Software

Tower: "Haben Sie genug Sprit oder nicht?" 
Pilot"Ja." 
           Tower: "Ja, was?" 
           Pilot"Ja, Sir !!!"



"Autopilot" Airbus A 319 Homecockpit


1.) Aktuell eingesetzte Software

Betriebssystem:
- Microsoft Windows XP - 32 Bit

Grafiksteuerung:
- Nvidia Inspector

Simulator Software:
- Microsoft Flightsimulator 2004
  inkl. Update auf Version 9.1

Erweiterungen:
- Wilco/Feelthere Airbus Evolution 1
- FSUIPC
- Ultimate Terrain Europe (UTE)
- Ultimate Traffic
  erweitert um Texturen von World of AI
- Aerosoft Airport Enhancement Services (AES)
- Flight 1 - Ground Environment 2006

Scenerien:
- Aerosoft German Airports 3
  Hamburg, Bremen, Berlin-Tegel, Paderborn-Lippstadt und Lübeck
- Hamburg Finkenwerder EDHI (Freeware)
- Hamburg City 2003 V1.1 (Freeware)
- Hamburg Boberg Segelfluggelände (Freeware)
- Frankfurt/Main EDDF (Freeware)
- München, Franz Josef Strauss EDDM (Freeware)
- Hannover EDDV (Freeware)
- Leipzig-Halle EDDP (Freeware)
- Rostock, Laage ETNL (Freeware)
- Sylt, Westerland EDXW (Freeware)
- Aerosoft Balearen & Gibraltar
  Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera, Gibralta
- Aerosoft Mega Airport Barcelona 

Den vielen Freeware-Entwicklern und unermüdlichen Tüftlern von dieser Stelle aus, einen herzlichen Dank für die unendliche Mühe!

 


2.) Einstellung der Software

Wie bereits eingangs beschrieben, läuft der gesamte Simulator unüblicherweise über nur einen einzigen PC. Der softwaremäßigen Ausstattung kommt daher eine besondere Bedeutung zu, damit der PC nicht überfordert wird. Grundvoraussetzung ist natürlich zunächst ein stabil laufendes Betriebssystem. Überflüssig gestartete Dienste in Windows sollten abgeschaltet oder als manuell zu starten festgelegt werden. Neben den oben aufgelisteten Simulator-Programmen habe ich außer einem Webbrowser (Firefox) lediglich ein  Antivirenprogramm (Avira) auf dem Rechner installiert. Der Rechner ist somit ein reiner Simulator-Rechner.

Neben der Softwareausstattung, kommt besonders der »Justierung« der Software Bedeutung zu. Insbesondere die Einstellungen der Grafik, haben starke Auswirkungen auf die spätere Leistung des Gesamtsystems im »Flugbetrieb«. Man sollte sich daher unbedingt vorab mit diesem Thema befassen. Nach vielem hin und her sehen meine Einstellungen im MS Flightsimulator so aus:

Anzeigeneinstellung "Szenerie"

Anzeigeneinstellung "Wetter"

Anzeigeneinstellung "Hardware"



3.) Antialiasing Einstellungen

Die Steuerung vom Antialiasing erfolgt über die Softwaresteuerung der Grafikkarten durch das Programm Nvidia Inspector. Mit diesem Programm können die Einstellungen der Grafikkarte anwendungsspezifisch festgelegt werden. Hierbei ist es wichtig das Antialising im FS2004 nicht zu aktivieren! Meine Einstellungen im Nvidia Inspector sehen wie folgt aus:

Einstellungen "Nvidia Inspector"


4.) Terrain Einstellungen

Um die bisher gemachten Einstellungen noch weiter zu optimieren, können zusätzlich Änderungen in der FS-Config-Datei vorgenommen werden. Zu diesem Thema gibt es zahlreiche Tutorials und Diskussionen im Netz. Wie hier gilt auch bei den obigen Einstellungen: Es gibt kein optimales Einstellungsprofil welches auf alle Rechner passt. Es gilt jeweils die geeignetsten, individuellen Einstellungen zu finden, und auf das vorhandene System abzustimmen. Viele Einstellungen werden u.a. auch durch den persönlichen »Geschmack« beeinflusst und sind immer ein Abwägen zwischen Performance (Leistung in Bezug auf die Framerate) und (grafischer)Qualität. Deine FS-Config-Datei findest du hier:

C:\Dokumente und Einstellungen\"dein aktuelles Profil"\Anwendungsdaten\Microsoft\FS9

Um dort Einstellungen zu ändern, wird die Datei FS9.CFG mit dem Texteditor geöffnet. Hier kann man insbesondere durch Anpassen der Einträge in den Abschnitten [DISPLAY] und [TERRAIN] die Grafikqualität und Framerate beeinflussen. Meine dortigen Einstellungen habe ich wie folgt aus festgelegt:

Einstellungen in der FS9.CFG





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen