Dienstag, 15. November 2016

Update 2016


Hallo liebe Leute,

heute gibt es nach sehr langer Zeit endlich mal wieder ein Update. Keine Angst, mein Hobby Home-Cockpit ist nicht gestorben. In letzter Zeit habe ich mich lediglich einer anderen Freizeitbeschäftigung etwas intensiver gewidmet und dort viel Zeit investiert, um endlich auch hier ein paar handfestere und brauchbarere Ergebnisse zu erzielen:


Faszination Modelleisenbahn

     
Epoche VI Kleinstadt in Schleswig-Holstein an der Küste

    
Richtig, neben meinem Home-Cockpit hat auch noch eine Miniatureisenbahn der Größe Spur-N in meinem Hobbykeller Einzug gefunden. Die Eisenbahnanlage besteht aus zwei Ebenen. Eine untere Ebene für den gesamten Zugverkehr und eine obere Ebene für die Landschaft. Insgesamt ist die Platte 2,70 x 0,80 m groß und liegt auf drei Ikea Kallax-Regalen. Hier drin lassen sich ganz wunderbar sämtliche Utensilien für die Modelleisenbahn verstauen. Der Gleisplan besteht aus 2 voneinander getrennten Fahrkreisen mit jeweiligen Nebengleisen und bietet ausreichend Fahrspaß. So langsam macht die Anlage schon einen netten Eindruck. Auch für dieses Projekt habe ich einen Blog in Arbeit. Sobald ich diesen mit Fotos und Infos gefüllt habe, gebe ich die Adresse hier gerne bekannt.

Nun aber zurück zu meinem Home-Cockpit. Was hat sich also in der vergangenen Zeit getan? Ich habe folgende Beiträge nachgetragen:


1.) Herstellung eigener Korry-Switches

Eingebaute Korry-Schalter im Captain-Side-Panel

Neben regelmäßigen Flügen habe ich mich in der zurückliegenden Zeit mit dem der Herstellung von eigenen Korry-Schaltern beschäftigt. Einige sind bereits im Captain-Side-Panel eingebaut.

Einen ausführlichen Bericht zur Herstellung der Korry-Schalter findet ihr >>hier


2.) iPILOT Hamburg – Ein Flug im professionellen Flugsimulator

Pilot in Command

Ich kann wirklich jeden ‚Home-Cockpit-Fan‘ einen Besuch bei iPilot.de uneingeschränkt empfehlen. Es war ein wirklich unglaublich spannendes und tolles Erlebnis, einmal einen professionellen Simulator zu fliegen. Insbesondere für den Weiterbau an meinem heimischen Cockpit konnte ich viele Anregungen und Eindrücke mit nachhause nehmen und es wird mit Sicherheit auch nicht mein letzter Besuch bei iPilot.de gewesen sein.

Einen ausführlichen Bericht zum Besuch bei iPilot findet ihr >>hier


Bis demnächst - Liebe Grüße
BigL 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen