Freitag, 20. Dezember 2013

Tutorial - Die panel.cfg - Wie lassen sich Anzeigen verschieben?

Der Anlass für dieses Tutorial sind Fragen die mir so oder in ähnlicher Form immer wieder gestellt werden:

"Ich frage mich wie sie die 3 kleinen Anzeigeinstrumente ausgelagert haben, um sie auf den Monitor zu bringen. Danke im vorraus
Viele Grüsse Dietmar"

oder  
"Ein Punkt ist aber bei mir noch unklar:
Wie lassen sich all die Anzeigen (auch Stand-By-Anzeigen und PFD...) verschieben und speichern?
Nochmals vielen Dank. :-) :-) :-)"


Mit diesem Tutorial möchte ich nun etwas Licht ins Dunkl bringen, denn das Verändern der Fenster bzw. Anzeigen im FS-2004 ist eigentlich gar nicht so kompliziert wie es oft scheint. Wir wollen uns hier nun mit folgenden Themen beschäftigen:

1.) Die panel.cfg
2.) Die Fenster - [window]
3.) Fenstergröße verändern (size_mm)
4.) Instumente/Anzeigen (gauge)
5.) Das Koordinatensystem
6.) Instumente/Anzeigen verschieben
7.) Fenster löschen/hinzufügen
8.) Instumente/Anzeigen hinzufügen/entfernen
9.) Zusammenfassung
10.) Weiterführende Links


1.) Die panel.cfg

Also - die einzelnen „Fenster“ eines Flugzeuges und die darauf abgebildeten Instrumente/Anzeigen sind jeweils in der Datei panel.cfg definiert. Zum Zwecke der Demonstration wähle ich hier als Beispiel einmal die panel.cfg von meinem Wilco Airbus A320 aus. Die dazugehörige panel.cfg findet man hier:
C:\Programme\Microsoft Games\Flight Simulator 9\Aircraft\feelThere PIC A320\panel
 
Klick zum vergrößern


Die panel.cfg kann man ganz einfach mit dem Windows Texteditor öffnen
(>Rechtsklick >öffnen mit >Editor)
 
Klick zum vergrößern


2.) Die Fenster - [window]

Nachdem man die panel.cfg geöffnet hat, sieht man zuerst den Eintrag [Window Titles]. Der sieht so aus:

Klick zum vergrößern


Hier sind alle Fenster definiert, die im Wilco A320 sichtbar sind, auch die, welche man per Tastendruckbefehl oder Mausklick zusätzlich aufrufen kann.

In diesem Beispiel wollen wir die PFD-Anzeige vom Airbus A320 verändern.

Wenn man die panel.cfg etwas weiter nach unten scrollt, kannst man die Einstellungen für die einzelnen Fenster sehen. Dort finden wir dann auch den Eintrag Window05=PFD
Dieser Eintrag sieht so aus:

Klick zum vergrößern


3.) Fenstergröße verändern (size_mm)

Interessant ist hier zunächst der Eintrag size_mm (Fenstergröße in Pixel) mit dem man die Fenstergröße vom Window05=PFD verändern kann. Momentan ist das Fenster 333x427 Pixel groß. Diese Zahlen kann man z.B. einfach in 1024,768 ändern. Das Fenster wäre beim nächsten Aufruf des FS-2004 dann 1024x768 Pixel groß.

Klick zum vergrößern


4.) Instumente/Anzeigen (gauge)

Der Eintrag gauge00 im Window05=PFD zeigt an, welches Instrument/Anzeige auf dem Fenster abgebildet ist, nämlich hier die Anzeige für das A320CFM feelThere Primary Flight Display.



5.) Das Koordinatensystem

Die Zahlen hinter dem gauge Eintrag geben die Koordinaten, sowie die Größe des abgebildeten Instruments/Anzeige auf dem Fenster in Pixel an. Nämlich: 0,0,333,427. Diese Zahlen bedeuten im Einzelnen:
1. Zahl = x-Achse - die horizontale (waagerechte) Koordinatenachse (Position/Abstand zur linken Fensterkante),
2. Zahl = y-Achse, die vertikale (senkrechte) Koordinatenachse (Position/Abstand zur oberen Fensterkante),
3. Zahl = Höhe des abgebildeten Instruments/Anzeige,
4. Zahl = Breite des abgebildeten Instruments/Anzeige.
 
Klick zum vergrößern


Die auf dem Fenster dargestellte PFD-Anzeige ist also 333x427 Pixel groß und somit exakt so groß wie das Fenster selbst. Zudem betragen die Abstände des abgebildeten Instruments/Anzeige zum oberen und rechten Rand des Fensters 0 Pixel. Das bedeutet, dass die dargestellte PFD-Anzeige mit ihrem 333x427 Pixel exakt passend auf dem 333x427 Pixel großen Fenster liegt.


6.) Instumente/Anzeigen verschieben

Diese Einträge für die Koordinatenangaben vom Instrument/Anzeige sowie die Größenangaben des Instruments/Anzeige lassen sich jetzt ganz einfach von Hand ändern, zB. etwa in 100,50,333,427.

Klick zum vergrößern

Diese Änderung würde dann, beim nächsten Aufrufen des Window05=PFD zu dem Ergebnis führen, dass die PFD-Anzeige nun 100 Pixel vom linken Fensterrand und 50 Pixel vom oberen Fensterrand entfernt angezeigt wird. Wir haben die PFD-Anzeige also verschoben!
 


Genau nach diesem Prinzip lassen sich in der panel.cfg sämtliche Instrumente/Anzeigen verschieben, dargestellte Instrumente/Anzeigen verkleinern und vergrößern, oder können eben auch ganze Fenster verkleinert/vergrößert werden.


7.) Fenster löschen/hinzufügen

Durch das editieren der  panel.cfg können auch ganze Fenster entfernt werden, indem man einfach den entsprechenden Eintrag in der panel.cfg löscht, oder neue Fenster hinzugefügt werden, indem man einfach einen Eintrag für ein neues Fenster generiert und in die panel.cfg hinzufügt.


8.) Instumente/Anzeigen hinzufügen/entfernen

Zu unserem veränderten Fenster wollen wir nun eine weitere Anzeige bzw. gauge hinzufügen. In unserem Falle soll es die Analog-Uhr sein. Dafür durchsuchen wir unsere panel.cfg nach dem entsprechenden Eintrag für die Analog-Uhr. Wir finden den entsprechenden gauge Eintrag im [window14].

Klick zum vergrößern


Wir kopieren uns diesen Eintrag einfach und fügen ihn per Rechtsklick in unser [window5] ein, in welchen wir die Analog-Uhr hinzufügen wollen. Was wir nun sehen ist, dass wir in unserem [window5] zwei mal den Eintrag gauge00 haben..



WICHTIG!!!: Die Nummerierungen der Gauges müssen für den FS immer in einer schlüssigen Reihenfolge stehen. Daher ändere ich in unserem Falle den kopierten gauge00 Eintrag in gauge01 um, da im Fenster ja bereits ein gauge00 Eintrag von unseres PFD besteht.

Klick zum vergrößern


Beim erneuten Aufrufen unseres nun geänderten Fensters sehen wir, dass dort neben dem PFD jetzt also auch unsere eingefügte Analog-Uhr abgebildet ist und zwar genau an der Position, die durch die Koordinateneinstellung der Analog-Uhr vorgegeben ist, nämlich mit 0 Pixel Abstand zur oberen und rechten Fensterkante. Wir haben also unserem Fenster erfolgreich eine neue Anzeige hinzugefügt!



Nochmals!!!: Doppeleinträge bei den gauge oder eine falsche Reihenfolge der Nummerierungen mag der FS-2004 gar nicht! In diesem Falle werden die Instrumente einfach nicht dargestellt.


9.) Zusammenfassung

Das wäre in Kurzform die Variante die panel.cfg von Hand zu ändern. Wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist die Sache eigentlich relativ einfach. Es lohnt sich also schon, sich etwas mit der panel.cfg zu beschäftigen. Mann muss nun halt einfach nur ausprobieren und so lange herumexperimentieren, bis man das Fenster so verändert hat, dass alles passt. Also – auf geht’s, aber,  
WICHTIG!!!: Immer schön eine Sicherungskopie von der panel.cfg anlegen!!!


10.) Weiterführende Links

Eine gute Erklärung zur panel.cfg findest du übrigens hier (in Englisch):
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc526956.aspx

Wer sich die ganze Mühe mit den händischen Änderungen sparen will, greift einfach zum Programm FS Panel Studio. Hier der Link zur Seite: http://www.fspanelstudio.com
Bei diesem Programm handelt es sich um ein Panel-Editor mit dem sich quasi im drag-and-drop Verfahren die einzelnen Fenster der panel.cfg sowie die darauf dargestellten Instrumente/Anzeigen frei verändern lassen.


Herzliche Grüße
Löffel