Sonntag, 1. Juli 2012

MCDU - oder Glück muss man haben...


Einer meiner wichtigsten Ziele beim Bau des Flugsimulators war es, einen Flug – so wie im realen Cockpit auch – ohne die Benutzung einer PC-Maus bzw. Tastatur durchzuführen. Bisher konnte ich dieses Vorhaben jedoch leider nicht realisieren. Die meisten Schalter und Taster konnte ich zwar bereits in Hardware abbilden, jedoch brachte mich die MCDU (Multifunction Controll and Display Unit) an meine Grenzen.

MCDU vom Wilco Airbus A319
    

Dieses komplexe Gerät in Bastelarbeit nachzubauen, übertraf meine handwerklichen Fähigkeiten dann doch. Als Alternative wäre natürlich jederzeit eine gekaufte MCDU z.B. von der Firma Opencockpit möglich, welche jedoch mit lockeren 350,-- Euro zu Buche schlagen würde. Also blieb mit nichts anderes übrig, als die MCDU per FlightSim-Software auf einem Monitor abzubilden und dort die für die Flugplanung nötigen Eingaben weiterhin mit meiner PC-Tastatur zu tätigen. Ärgerlich! Jedoch nur solange ärgerlich, bis zu dem Zeitpunkt, als eines Tages ein sehr guter Bekannter mit einen großen Pappkarton bei mir auftauchte. Er arbeitete als Netzwerk-Admin in einer großen Computerfirma. Schon oft hatte er mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden und war stets meine erste Anlaufstelle bei jedweden PC-Problemen. Dieser nette Mensch hatte sofort an mich und mein obskures Projekt gedacht, als er in einem Container mit PC-Schrott ein defektes Eingabe-System einer computergesteuerten Registrierkasse hervorgekramte. Für den vorgesehenen Einsatz als Teil eines Kassiersystems war das Gerät zwar nicht mehr brauchbar, jedoch eignete sich das Eingabeinterface durchaus noch für meine Zwecke. Von der Grundstruktur her handelte es sich bei dem Gerät nämlich um einen 15’ Touchscreen-Monior an dem lediglich verschiedenste Anbauteile montiert waren. Nachdem ich meinem Bekannten vor Begeisterung am liebsten um den Hals gefallen wäre, kümmerte ich mich sofort darum, das tolle Teil in mein Homecockpit zu integrieren. So sah das ausgeschlachtete Touchscreen aus, nachdem es von den Anbauten befreit war:

Eingabe-Touchscreen einer Registrierkasse


Der Clou an der Sache ist, dass Windows XP und der MS Flightsimulator das Eingabe-System mit dem passenden Treiber als ganz normalen Monitor erkennt, denn schließlich ist das Teil einzeln gesehen auch nichts anderes. Ab sofort  kann ich somit sämtliche Eingaben in die MCDU bequem über das Touchscreen vornehmen und kann nun endlich doch die PC-Maus und Tastatur, völlig aus meinem Homecockpit verbannen. Ein weiteres Ziel war Dank der freundlichen Unterstützung eines guten Freundes erreicht. Einfach genial!!! Was wäre die Welt ohne gute Freunde?
 
Einfach TOP! - Die Bedienung der MCDU erfolgt nun via Touchscreen


Vielen DANK Müller!!!