Mittwoch, 20. Juni 2012

Ground Environment



Heute ist endlich eine heiß ersehnte "neue" Software eingetroffen. Ground Environment von Flight One ist ein Add-On, welches die Standardtexturen des FS2004 gegen neue, realistischere Szenerie-Texturen austauscht. Außerdem richtet das Programm die sog. Autogen-Szenerie, also die Häuser, Bäume u.s.w. die der FS2004 automatisch in die Fläche projiziert, neu aus. Die Software verbessert so erheblich die Oberflächenstrukturen und der Realitätsgrad wird beträchtlich erhöht. Ich habe Ground Environment bei ebay entdeckt. Angeboten wurde es von einem Member der sich johns_hangar nennt und in England ansässig ist. Bezahlt habe ich inklusive Versand (Royal-Air-Mail) 14.99 Britische Pfund, das sind ca. 18,60 Euro. Da ich heute, durch das „Abbummeln“ von Überstunden einen arbeitsfreien Tag habe, ging die CD-ROM unverzüglich in den Rechner und das Programm wurde installiert. Hier die ersten Vergleiche, aufgenommen kurz nach dem Start in EDDH, Runway 33 in einer Flughöhe von 2.500 ft:

Vergleich 1 - Standardansicht vs. Ground Environment

Vergleich 2 - Standardansicht vs. Ground Environment

Auch wenn die Änderungen oben auf den Fotos nicht sofort ins Auge springen, ich war auf Anhieb begeistert von den neuen Texturen. Im Flugbetrieb hatte man das Gefühl, dass man in einem völlig anderen Simulator sitzt. Alles wirkte viel plastischer und wirklichkeitsnaher. Die FS2004-typischen „matschigen“ Flächentexturen wurden exzellent ersetzt und Bäume und Städte schienen sich tatsächlich vom Boden zu erheben. Meiner Meinung nach ist dies eines der besten Erweiterung für den FS2004 die ich bisher installiert habe. Das Schnäppchen hat sich absolut gelohnt.
Kaufempfehlung! 5 Sterne * * * * *